Leitlinie 1: Wir machen es passend

“Was nicht passt, wird passend gemacht.”
 Das vermutlich aus dem Handwerk stammende Sprichwort passt sehr gut als Leitmotiv meiner Arbeit.
 Mir gefällt dazu das geflügelte Wort von Darwin dazu: „Surviving of the Fittest“.

Damit ist nicht gemeint, dass der überlebt mit dem größten Geweih, sondern der, der mit den gegebenen Umständen am besten zurechtkommt. Der das beste „Fitting“ hat: der sich am besten an die Gegebenheiten angepasst hat.
Nun, gesellschaftlich ist „angepasst sein“ nicht sonderlich gut behaftet, und das zurecht. Denn im genannten Beispiel kann man sehen, wie filigran unsere deutsche Sprache ist. Es ist ein enormer Unterschied, ob ich passiv angepasst bin. Oder ob ich mich aktiv entscheide, mich (für wie lange auch immer) an eine vielleicht neue Situation anzupassen.
In unserer Zusammenarbeit geht es darum, vom passiven Spieler (angepasst zu sein) zum aktiven Spielgestalter zu werden: „Aha, wenn das die aktuellen Umstände sind, was bedeutet das für mich und wie will ich damit umgehen?“
Das bedeutet: Wir sind im Hier und Jetzt: Was ist die Situation? Was ist mir wichtig? Wie richte ich mich aus? Was kann ich aktiv tun?

Du wirst erstaunt sein, wie viel Klarheit in dein Leben kommt. Wie viel du deiner Kraft zurück gewinnst. Wie entspannt dein Leben plötzlich wird. Wie sehr sich deine Lebensqualität verbessert.

Wenn du neugierig geworden bist, wie schnell du dich besser fühlen kannst und wie einfach wir zusammen arbeiten können: Dann zögere nicht, mit mir in Kontakt zu treten. Denn gerade in schwierigen Zeiten kann es so wohltuend sein, sich mental neu auszurichten. 

Das können wir – gang angepasst an die derzeitige Zeit – wunderbar per Skype / am Telefon / über einen Zoom-Call…
Lass mich wissen, was ich für Dich tun kann.
In bewegten Zeiten bin ich für Dich da.



KOMMT HIER DER BUTTON FüR DAS PROBEGESPRÄCH??

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.